Besser so

Mit der Hornet bin ich ja nie so richtig warm geworden (in dem einen Jahr, in dem ich sie gefahren bin ;-)  ). Also haben wir nach Alternativen gesucht und eine sehr gute in der Honda NC 700X gefunden. Manche nennen das Motorrad einen „Roller mit Handschuhfach“; für mich ist es jedenfalls richtig: Es läuft auch bei niedrigen Drehzahlen gut, der richtige Gang ist schnell gefunden (bei der Hornet hätte ich die Gänge hoch ausdrehen müssen), die Sitzposition ist viel besser für mich – und sie ist sparsam. Und rot statt schwarz.

Nun also Hornet

Die CBF 500 war das erste Jahr nach der Führerscheinprüfung gut zu fahren und das richtige Motorrad für mich. Nun hat „es“ sich „gefügt“, dass ich eine Honda Hornet 600 fahre (mit ABS). Deutlich sportlicher, d.h. ich komme besser um die Kurven damit. Ich könnte deutlich stärker beschleunigen, wenn ich wollte. Inzwischen komme ich ganz gut mit der Hornet zurecht, nachdem ich mich an das ungewohnte Anfahrverhalten gewöhnt habe – sie fährt auch ohne Gas schon mal los, wenn man die Kupplung kommen lässt. Ein Sicherheitstraining haben wir zusammen auch schon absolviert: So weiß ich nun, wie gut und schnell sie bremst. Auch eine höhere Sitzbank für einen größeren Kniewinkel hat das gute Stück bekommen – so lassen sich sogar Autobahnfahrten aushalten (solange sie nicht zu lang sind). Jetzt fehlt noch etwas besseres Wetter, dann können wir wieder ausfahren :-)