2x Bevertalsperre, bitte

Am vorletzten Sonntag und am letzten Samstag fuhren wir zur Bevertalsperre – jeweils eine andere Strecke. Die erste Tour war zwar schon sonnig, aber mit 8 Grad noch sehr frisch.

Bevertal

So gab es bei der „Zornigen Ameise“ an der Bevertalsperre einen heißen Tee zum Aufwärmen, bevor es über teilweise gut asphaltierte Straßen, teilweise Schlaglochpisten wieder zurück ging.

 

 

Die zweite Tour war wieder sonnig, aber 10 Grad wärmer – traumhaft! Entsprechend voller waren zwar die Straßen, aber alles im Rahmen. Unser Pausengetränk gab es diesmal auf der anderen Seite der Bevertalsperre, wo auch viele andere Motorradfahrer Pause machten. Immer interessant zu schauen, „wer fährt was“, welche Modelle sind noch oder schon auf der Straße.

Bever-2a

Bever-1

Bei langsam sinkender Sonne fuhren wir über Remscheid – Solingen- Kohlfurt wieder nach Hause.

Note to self: Sonnenbrille anschaffen! ;-)

 

 

Schreibe einen Kommentar